Preview-Build-Highlights

Neue Windows 10 Insider-Preview-Funktionen

Hier finden Sie einige aktuelle Highlights, unter anderem die Buildnummer, in der sie ursprünglich enthalten waren.1 Um schnell die neuesten Windows-Insider-Preview-Versionen zu ermitteln, rufen Sie Flight Hub auf. Installieren Sie den neuesten Windows 10 Preview-Build für Insider und lernen Sie einige dieser neuen Funktionen direkt kennen.2 Gehen Sie auf Ihrem Windows 10-PC zu Einstellungen> Update und Sicherheit>Windows-Insider-Programm (oder klicken Sie hier, um direkt „Einstellungen“ aufzurufen) und den Anweisungen zu folgen.3 Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit, nachdem Sie einen Windows 10-Insider-Preview-Build ausprobiert haben. Rufen Sie den Feedback-Hub auf.

Build 17692

More accurate autocorrections. SwiftKey gives you more accurate autocorrect and predictions by learning your writing style — including the words, phrases and emoji that matter to you. Now available when using the touch keyboard in Windows.

Make text bigger. We’ve heard your feedback and we're excited to announce you can now increase text size without having to change overall scaling of your system.

Narrator improvements. Based on your feedback, we've made a bunch of Narrator updates, including a more familiar keyboard layout, a new text search feature, and more.

Audio controls and performance info in game bar. Control volumes of games and apps runnning, see performace numbers like your game's framerate, CPU usage and RAM usage.

Stream audio to both headset and speakers in Windows Mixed Reality. For steps on how to enable this new feature, scroll down to the Mixed Reality section of our Build 17692 blog.

Acrylic comes to menus. We've added Acrylic design to context menus - plus flyouts, auto suggest dropdowns, and more.

GO TO THE WINDOWS INSIDER BLOG


Build 17686

Verbesserte lokale Benutzererfahrung. Um von Qualitätsverbesserungen bei der Anzeigesprache zu profitieren, rufen Sie „App-Einstellungen“ > „Uhrzeit und Sprache“ > „Sprache“ auf, klicken Sie auf den Link „Add a Windows display language with Local Experience Packs“ (Windows-Anzeigesprache mit Local Experience Packs hinzufügen) und laden Sie ein Local Experience Pack aus dem Microsoft Store herunter.

Verbesserungen bei Mixed Reality. Sie können jetzt auch Mixed Reality ohne physischen Monitor verwenden (großartig für Rucksack-PCs). Außerdem können Anwendungen, die in Windows Mixed Reality ausgeführt werden, die Capture UI API verwenden. Versuchen Sie beispielsweise, einer Nachricht in Mail in the Cliff House ein Bild hinzuzufügen.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17682

Eine einfachere Methode zum Starten von Apps in „Gruppen“. Wir verbessern unsere neuen Gruppen-Funktion stets auf der Grundlage Ihres Feedbacks. Wenn Sie auf die Plus-Schaltfläche klicken, um Anwendungen in einem Gruppen-Fenster hinzuzufügen, können Sie jetzt die Liste „Alle Apps“ durchsuchen, anstatt nur das Suchfeld zu verwenden.4

Verbesserungen bei drahtloser Projektion. Insider haben uns mitgeteilt, dass es schwer einzuschätzen ist, wann sie drahtlos projizieren. Deshalb haben wir ein neues Kontrollbanner hinzugefügt, das anzeigt, wann Sie in einer Sitzung sind. Mit diesem Banner können Sie auch die Verbindung für eine optimale Latenzzeit zwischen Bildschirmen einstellen.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17677

Schnellerer Zugriff auf Ihre wichtigsten Websites. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Microsoft Edge-Symbol in der Taskleiste, um eine Liste Ihrer am häufigsten besuchten Websites anzuzeigen.

Bessere Menüs in Microsoft Edge. Im Menü „Einstellungen und mehr“ haben wir Symbole und Verknüpfungen hinzugefügt und eine Option zum Beschriften von Gruppen von Registerkarten bereitgestellt, die Sie markiert haben. Für Downloads haben wir das Menü erweitert, sodass Sie mit der rechten Maustaste die Aktionen „In Ordner anzeigen“ und „Link kopieren“ durchführen können.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17666

Eine bessere Möglichkeit zum Kopieren und Einfügen. Drücken Sie einfach WIN+V, um auf das brandneue Zwischenablage-Erlebnis zuzugreifen. Jetzt können Sie Inhalte von einem Zwischenablageverlauf einfügen und die Elemente, die Sie die ständig verwenden, anheften. Greifen Sie auf Ihre Zwischenablage über einen beliebigen PC mit Build 17666 oder höher zu.5

Dunkles Design bald für den Datei-Explorer verfügbar. Zusammen mit dieser wichtigen Insider-Nachfrage haben wir auch Unterstützung für ein dunkles Design zum Datei-Explorer-Kontextmenü sowie das Dialogfeld „Common Files“ (gemeinsame Dateien; auch als Dialogfelder „Öffnen“ und „Speichern“ bezeichnet) hinzugef

Editor-Suche mit Bing. Zur Verwendung dieser Funktion markieren Sie einfach beliebige Wörter oder einen Ausdruck in Editor, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Search with Bing“ (Suche mit Bing) aus.

Fangen Sie mit der Benennung von Kachelordnern an. Ziehen Sie einfach die Kacheln übereinander, um einen Ordner zu erstellen. Wenn Sie den Ordner erweitern, sehen Sie eine neue Option, um ihn zu benennen.

Sparen Sie Zeit mit Suchvorschauen. Wir haben die Vorschauen erweitert, um Apps, Dokumente und mehr zu unterstützen. Erhalten Sie schnelle Antworten von Bing, Links zu aktuellen Dokumenten, Dateiinformationen und andere Vorschauinformationen.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17661

Einfachere Screenshotfreigabe. Drücken Sie einfach die Taste „Quick Action“ (Schnelle Aktionen) im Info-Center namens „Screen Snip“ (Bild ausschneiden) (oder drücken Sie WIN+UMSCHALT+S) und fügen Sie dann eine Nachricht hinzu und teilen S

Gruppen – eine einfachere Möglichkeit, Ihre Inhalte zu organisieren. Unser vorheriges Experiment mit Gruppen ist jetzt für fast alle Insider verfügbar. Die Gruppenfunktion verbindet Webseiten, Dokumente, Dateien und Apps an zentraler Stelle, sodass alles mit einem Klick erreichbar ist. Registerkartengruppen können sogar gespeichert und später wiederhergestellt werden. Wenn Sie die Gruppenfunktion ausprobieren möchten, öffnen Sie zum Beispiel den Datei-Explorer, öffnen Sie dann eine neue Registerkarte (+) und klicken Sie auf das Suchfeld in der Mitte des Bildschirms, um im Internet zu surfen oder eine App oder Datei zu öffnen. 4

Acryldesign in „Task View“ (Aktive Anwendungen). Wir arbeiten kontinuierlich daran, Windows mit mehr Fluent Design-Optik auszustatten, einschließlich eines weichen Acryl-Effekts für den gesamten Hintergrund für „Task View“ (Aktive Anwendu

Weniger Unterbrechungen beim Gaming. Die Fokus-Assist-Funktion schaltet sich automatisch ein, wenn Sie ein beliebiges Spiel im Vollbildmodus spielen.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17650

Fluent Design für das Windows Defender Security Center. Wir haben auf Ihr Feedback gehört und das Windows Defender Security Center (WDSC) aktualisiert, um die Fluent Design-Elemente zu integrieren, die Sie kennen und lieben.

Finden Sie im Windows-Insider-Blog


Build 17643

Gruppen für Office. Wenn Sie auch ein Office-Insider sind, können Sie jetzt Gruppen für Office ausprobieren, um Datenquellen für all Ihre Projekte zu gruppieren, abzurufen und zu aktualisieren. Erfordert außerdem ein Office 365-Abonnement. Holen Sie sich ein Testkonto.

Roamingnutzung. Verfügt Ihr Gerät über eine SIM-Karte? Wir haben die Datennutzungseinstellungen aktualisiert, damit Sie wissen, wie viele Daten Sie beim Roaming verwenden.

Verbesserungen der Bildschirmlupe. Auf Grundlage Ihres Feedbacks haben wir zwei Verbesserungen vorgenommen: 1) Ihre Maus kann jetzt auf dem Bildschirm im Vollbildmodus zentriert werden, um die Nachverfolgung zu erleichtern und 2) wir haben zwei weitere Vergrößerungsstufen (5 und 10 %) hinzugefügt.

Bluetooth-Akkuprozentsatz in den Einstellungen. In den Einstellungen für Bluetooth und andere Geräte können Sie jetzt den Akkustand Ihrer Bluetooth-Geräte überprüfen.

Ein intelligenterer Rechner. Der Windows-Rechner berechnet jetzt korrekt Quadratwurzeln für perfekte Quadrate (Ganzzahlen, die Quadrate aus anderen Ganzzahlen sind).

Finden Sie im Windows-Insider-Blog

  1. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie herausfinden, welchen Windows 10-Insider-Preview-Build Sie installiert haben.
  2. Windows Insider Preview könnte grundlegend geändert werden, bevor es kommerziell verfügbar ist. Microsoft übernimmt keine ausdrückliche oder implizierte Garantie für die hier bereitgestellten Informationen. Einige Produktfunktionen und -funktionalitäten erfordern möglicherweise zusätzliche Hard- oder Software.
  3. Sie müssen über Administratorrechte verfügen, damit diese Einstellung angezeigt wird. Um Windows-Insider-Einstellungen anzuzeigen, benötigen Sie auf Ihrem PC Administratorrechte. Gehen Sie bei PCs mit frühen Versionen von Windows 10 zu Einstellungen>Update und Sicherheit>Erweiterte Optionen>Insider-Preview-Builds herunterladen.
  4. Die Gruppenfunktion befindet sich derzeit in einer kontrollierten Studie, d. h. eine kleine Gruppe von Insidern hat möglicherweise keinen Zugriff auf die Funktion. Zu diesem Zeitpunkt kann jedoch die große Mehrheit der Insider im Fast Ring die Gruppenfunktion im neuesten Insider-Preview Build ansehen.
  5. . Roaming-Text in der Zwischenablage wird nur für Inhalte der Zwischenablage unterstützt, die kleiner als 100 KB sind. Der Zwischenablageverlauf unterstützt derzeit Nur-Text, HTML und Bilder, die kleiner als 1 MB sind.