Zu Hauptinhalt springen

Benutzerhandbuch für das Windows-Insider-Programm

Dieses Benutzerhandbuch enthält Informationen zur Installation und darüber, wie Sie das Beste aus Windows 10-Insider-Preview-Builds einschließlich Tipps zur Fehlersuche und Links zu anderen hilfreichen Support-Ressourcen herausholen.

Installieren Sie die Windows 10-Insider-Preview

Der Einstieg ist ganz leicht. Durchlaufen Sie die folgenden Schritte, um Ihr erstes Windows 10 Insider Preview-Build1 auf Ihrem PC zu installieren.

1. Überprüfung der Voraussetzungen

Vom Programm abmelden
Windows 10 Insider Preview ist in den folgenden SKU-Sprachen verfügbar:
Arabisch (Saudi-Arabien), Bulgarisch (Bulgarien), Chinesisch (vereinfacht, China), Chinesisch (traditionell, Taiwan), Dänisch (Dänemark), Deutsch (Deutschland), Englisch (Großbritannien), Englisch (Vereinigte Staaten), Estnisch (Estland), Finnisch (Finnland), Französisch (Frankreich), Französisch (Kanada), Griechisch (Griechenland), Hebräisch (Israel), Italienisch (Italien), Japanisch (Japan), Koreanisch (Korea), Kroatisch (Kroatien), Lettisch (Lettland), Litauisch (Litauen), Niederländisch (Niederlande), Norwegisch, Bokmål (Norwegen), Polnisch (Polen), Portugiesisch (Brasilien), Portugiesisch (Portugal), Rumänisch (Rumänien), Russisch (Russland), Schwedisch (Schweden), Serbisch (Lateinisch, Serbien), Slowakisch (Slowakei), Slowenisch (Slowenien), Spanisch (Mexiko), Spanisch (Spanien, international), Thailändisch (Thailand), Tschechisch (Tschechische Republik), Türkisch (Türkei), Ukrainisch (Ukraine), Ungarisch (Ungarn).

Windows 10 Insider Preview ist in den folgenden LIP-Sprachen (Language Interface Packs, Benutzeroberflächen-Sprachpakete) verfügbar:
Afrikaans (Südafrika), Albanisch (Albanien), Amharisch, Armenisch, Aserbeidschanisch (Lateinisch, Aserbeidschan), Assamesisch, Bangla (Bangladesch), Bangla (Indien), Baskisch, Bosnisch (Lateinisch), Cherokee (Cherokee), Dari, Filipino (Philippinen), Galicisch (Galizien), Georgisch, Gujarati, Hindi (Indien), Indonesisch (Indonesien), Irisch, Isländisch, Kannada, Kasachisch (Kasachstan), Katalanisch (Katalonien), Khmer (Kambodscha), Kirgisisch, Kiswahili, Konkani, Laotisch (Laos), Luxemburgisch, Malaiisch (Malaysia), Malayalam, Maltesisch, Maori, Marathi, Mazedonisch (Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien), Mongolisch (Kyrillisch), Nepali, Norwegisch (Nynorsk), Odia, Persisch, Punjabi, Quechua, Schottisch-Gälisch, Serbisch (Kyrillisch, Bosnien und Herzegowina), Serbisch (Kyrillisch, Serbien), Sindhi (Arabisch), Sinhala, Tamil (Indien), Tatar, Telugu, Turkmenisch, Uigurisch, Urdu, Usbekisch (Lateinisch, Usbekistan), Valencianisch, Vietnamesisch, Walisisch, Weißrussisch (Weißrussland).

Hinweis:
Windows-LIP-Sprachpakete können nur über die unterstützten Basissprachen installiert werden.. Um zu erfahren, wie Sie Ihre Eingabe- oder Anzeigesprachen nach der Installation eines Sprachpakets konfigurieren können, lesen Sie: So fügen Sie bei Ihrem Computer eine Eingabe- oder Anzeigesprache hinzu bzw. wechseln diese.

 

2. Bereiten Sie Ihren Windows 10-PC vor.

  1. Öffnen Sie die PC-Einstellungen: Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Insider-Programm. Sie müssen über Administratorrechte verfügen, damit diese Einstellung angezeigt wird.
  2. Klikněte na možnost Začínáme.
  3. Unter „Konto für erste Schritte auswählen“ klicken Sie auf „+“, um das Microsoft- oder Arbeitskonto zu verknüpfen, das sie für die Registrierung beim Windows-Insider-Programm verwendet haben. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Unter „Welche Art von Inhalte Sie erhalten möchten“ wählen Sie die aktive Entwicklung von Windows aus, um die Windows 10-Insider-Preview zu erhalten, und klicken aufBestätigen. Wählen Sie „Fehlerbehebung, Apps und Treiber“ nur aus, wenn Sie Builds aus dem Release-Preview-Ring installieren möchten.
  5. Unter „Geschwindigkeit der Preview-Anzeige“ wählen Sie Schnell aus, wenn Sie die neuesten Insider-Preview-Builds erhalten möchten. Beachten Sie, dass dieser Ring Fehler und andere Probleme enthält. Wenn Sie lieber auf einen stabileren Build warten möchten, wählen Sie Langsam aus. Klicken Sie auf Bestätigen. Weitere Informationen finden Sie unten in der Definition der Rings.
  6. Überprüfen Sie die Datenschutzerklärung und Programmbedingungen und klicken Sie auf Bestätigen.
  7. Klicken Sie Jetzt neu starten oder Später neu starten, um Ihre PC-Anmeldung abzuschließen.

HINWEIS:

3. Vollständige Installation

  1. Sobald Ihr PC neu gestartet wurde, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update.
  2. Und klicken Sie auf „Auf Updates überprüfen“, um den neueste Insider-Preview-Build gemäß der Kriterien, die Sie in den obigen Schritten ausgewählt haben, herunterzuladen.
  3. Sobald der Download abgeschlossen ist, erhalten Sie drei Neustart-Optionen: Klicken Sie auf Uhrzeit auswählen, Später erinnern oder Jetzt neu starten, um die Installation abzuschließen.

HINWEIS:

Sobald Sie einen Insider-Preview-Build installiert haben, erhalten Sie automatisch neue Builds über Windows Update. Um zu überprüfen, ob Sie über den neuesten Build verfügen, suchen Sie einfach unter Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update nach Updates.

Feedback geben

Einer der Vorteile Ihrer Rolle als Windows-Insider besteht in dem Wissen, mit Ihrem Feedback Windows für Benutzer auf der ganzen Welt ändern und verbessern zu können. Je detaillierter und umsetzbarer Ihr Feedback ist, desto effektiver können unsere Entwicklerteams das Feedback identifizieren und darauf reagieren.

Informationen zu Rings

Definition der Rings

Windows 10-Insider-Preview-Builds werden in „Rings“ veröffentlicht. Jeder Ring wird durch eine andere Veröffentlichungsfrequenz und einen anderen Stabilitätsgrad definiert.

Fast Ring

Builds im Fast Ring werden ungefähr jede Woche veröffentlicht und ermöglichen Insidern den frühestmöglichen Zugriff auf neue Funktionen. Stellen Sie sich auf Probleme ein, die wichtige Aktivitäten blockieren oder Problemumgehungen erfordern könnten.

Slow Ring

Builds im Slow Ring enthalten auch neue Vorschaufunktionen und Updates, sind aber stabiler als Builds im Fast Ring und werden seltener (ungefähr jeden Monat) veröffentlicht.

Release Preview Ring

Wenn Sie es vorziehen, bei der aktuellen öffentlichen Version von Windows 10 dabei zu sein, aber dennoch ohne das Risiko des Wechsels in den Entwicklungszweig vorzeitig Zugriff auf Updates, Anwendungen und Treiber erhalten möchten, ist der Release Preview Ring die beste Option für Sie.

Weitere Informationen finden Sie unter: Arbeiten mit Rings und Updates.

Zwischen den Rings wechseln

Wechseln vom Slow oder Release Preview Ring zum Fast Ring

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Insider-Programm. Wählen Sie unter Insider-Einstellungen auswählen den aktuellen Ring und dann Ihren bevorzugten Ring aus, den Fast Ring.
  2. Um den neuesten Build auf Grundlage Ihrer neuen Insider-Einstellungen herunterzuladen, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update und klicken Sie auf Nach Updates suchen.

Wechseln vom Fast Ring zum Slow oder Release Preview Ring

  1. Sie müssen zunächst eine Neuinstallation von Windows 10 auf Ihrem PC durchführen. Siehe Wiederherstellungsoptionen in Windows 10.
  2. Sobald Sie Windows 10 neu installiert haben, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Insider-Programm, um Ihr Gerät erneut zu registrieren und den gewünschten Ring auszuwählen.

Kein Empfang von Aktualisierungen

Im Verlauf Ihrer Teilnahme an dem Windows-Insider-Programm stellen Sie unter Umständen fest, dass Ihr PC die Aktualisierung auf die neueste Version nicht erwartungsgemäß vornimmt. Das kommt selten vor, aber es gibt ein paar wesentliche Punkte, die Sie überprüfen können, falls Sie sich doch einmal in diesem Status wiederfinden.

Prüfen, ob der neueste Build installiert ist

Um zu überprüfen, ob auf Ihrem PC der neueste Build installiert ist, geben Sie in der Suche „winver“ ein, und öffnen Sie das Element, um den Befehl auszuführen. Vergleichen Sie die Build-Nummer des Betriebssystems auf Ihrem PC mit dem neuesten Build, der im Flight Hub aufgeführt ist.

Die Auswirkung bewerten

Öffnen Sie Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update und prüfen Sie verfügbare Updates. Wählen Sie alternativ Nach Updates suchen aus. Wenn Sie eine Nutzungszeit eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auch außerhalb der Nutzungszeit eingeschaltet und angemeldet ist, damit der Installationsprozess abgeschlossen werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung.

Support-Ressourcen

Auch wenn Insider autarke Menschen sind, unterstützt das Microsoft-Team Sie gern bei der Verwendung von Windows 10 Insider Preview-Builds. Neben den Informationen im Abschnitt „So geht’s“ stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Unterstützung zur Verfügung.

Windows-Insider-Blog

Mit jedem neuen Build veröffentlichen wir einen Windows-Blogbeitrag, der die wesentlichen Funktionsänderungen sowie bekannte Fehler beschreibt, auf die Insider bei Nutzung des Builds stoßen können. Lesen Sie den Blog, um mithilfe von Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden zu bleiben. Den heutigen Windows-Insider-Blog lesen.

Feedback Hub

Über den Feedback Hub können Sie prüfen, ob andere Insider Ihr Problem oder Ihren Vorschlag bereits gemeldet haben. Während die Microsoft-Techniker Feedback bearbeiten, wird ein Banner auf dem Feedback-Element angezeigt, das den Status bestätigt, einschließlich der Aktualisierungen, die zur Behebung des Problems vorgenommen wurden. Hinweis: Um Feedback von anderen Insidern zu erhalten, müssen Sie sich über Ihr Microsoft- oder Arbeitskonto beim Feedback Hub anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter: So gibt man hilfreiches Feedback.

Forum

Insider können zwischen PC, Mobile, Office, Edge und vielen weiteren Abschnitten filtern. Unterthemen erleichtern Ihnen außerdem das Eingrenzen der Suche, damit Sie maßgeschneiderte Inhalte finden können. Zum Windows-Insider-Forum .

Twitter

ir sind sozial! Hier finden Sie Ankündigungen neuer Builds, Tipps/Tricks, Aufträge und Wettbewerbe sowie direkte Unterstützung in Echtzeit, sofern verfügbar. Folgen Sie uns: @WindowsInsider .

Vom Programm abmelden

Empfang von E-Mails beenden

Wenn Sie keine E-Mails mehr vom Windows-Insider-Programm erhalten möchten, müssen Sie Ihr Windows-Insider-Programmkonto abmelden. So heben Sie die Registrierung Ihres Kontos auf:

  1. Melden Sie sich auf der Windows-Insider-Programm-Website mit Ihrem Microsoft-Konto (MSA) oder Ihrem Azure Active Directory-Konto (AAD) an, das dem Windows-Insider-Programm zugeordnet ist.
  2. Rufen Sie die Seite Beim Programm abmelden (nach der Anmeldung in der Fußzeile der Website zu sehen) auf und klicken Sie auf den Link „Beim Programm abmelden“. Daraufhin wird eine Bestätigungsseite angezeigt.

Erhalt von Insider-Preview-Builds beenden

Wenn Sie keine Windows 10-Insider-Builds mehr erhalten möchten, müssen Sie Ihr Gerät abmelden. Beachten Sie, dass Sie weiterhin E-Mails vom Programm erhalten, es sei denn, Sie melden sich ab. So melden Sie ein Gerät ab:

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Insider-Programm, wählen Sie Insider-Preview-Builds beenden aus und folgen Sie den zusätzlichen Bildschirmanweisungen.
  2. Sobald Sie die Registrierung Ihres Geräts aufgehoben haben, können Sie ein Rollback auf eine frühere Version von Windows 10 durchführen. Wiederherstellungsoptionen in Windows 10.
  1. Windows Insider Preview könnte grundlegend geändert werden, bevor es kommerziell verfügbar ist. Microsoft übernimmt keine ausdrückliche oder implizierte Garantie für die hier bereitgestellten Informationen. Einige Produktfunktionen und -funktionalitäten erfordern möglicherweise zusätzliche Hard- oder Software.