Zu Hauptinhalt springen

FUJITSU Test LIFEBOOK P727 Produkttest Uwe

Erster eindruck

„Das FUJITSU LIFEBOOK P727 ist kein billiger Plastikbomber.“

Hochwertiges Notebook mit vielen Extras

Das FUJITSU LIFEBOOK P727 kam zusammen mit dem Digitizer-Stift von FUJITSU inklusive Ersatzminen und dem FUJITSU USB Type-C Port Replicator. Damit war alles dabei, was man braucht. Beim Auspacken fällt direkt auf, dass es sich nicht um einen billigen Plastikbomber handelt, sondern dass das LIFEBOOK P727 ein hochwertiges Gerät ist, welches aus guten Materialien gefertigt wurde. Trotz der geringen Größe, hat das Convertible ein angenehmes Gewicht und ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer. Das LIFEBOOK macht alles in allem einen wertigen Eindruck. Leider bleiben aber sofort Finger- und Handabdrücke auf der Gehäuseoberseite zurück. Diese kann man zwar mit dem mitgelieferten Microfasertuch sofort wegwischen, aber dennoch schmälert es den ersten Eindruck etwas. Ansonsten lässt der Lieferumfang des FUJITSU LIFEBOOK P727 keine Wünsche offen.
 

 

Tools

„Das Entsperren per FUJITSU PalmSecure ist bequem und sicher.“

Für alle Anschlüsse

FUJITSU USB Type-C Port Replicator lässt sich wunderbar in den Arbeitsplatz integrieren und bietet alle Anschlüsse die benötigt werden. Für ein bis zwei Monitore gibt es je einen VGA Anschluss, einen HDMI Anschluss und einen DisplayPort Anschluss. Weiterhin sind drei USB Anschlüsse, zwei USB-C Anschlüsse, ein LAN Anschluss und der Stromanschluss vorhanden. Auf der rechten Seite ist ein Anschluss für ein Headset oder Lautsprecherboxen vorhanden. Über einen der beiden USB-C Anschlüsse wird das FUJITSU LIFEBOOK P727 mit dem Port Replicator verbunden und auch hierüber geladen, solange es mit dem LIFEBOOK verbunden ist. Ich finde bei einem Gerät dieser Preisklasse sollte auch ein Kaltgerätekabel für den Port Replicator im Lieferumfang enthalten sein. Entweder muss man sich ein zweites selbst nachkaufen oder ist gezwungen das Kaltgerätekabel vom LIFEBOOK P727 zu verwenden.

Sicheres Entsperren dank FUJITSU PalmSecure

Das Entsperren eines Notebooks per Venen-Sensor finde ich viel sicherer als einfach ein Passwort einzugeben. Wie schnell kann ein Dritter durch bloßes Zuschauen an ein Passwort gelangen. Das Entsperren per Venen-Sensor ist einfach zu handhaben, bequem und sicher. Die FUJITSU Workplace Protect Software muss man vorher installiert haben, um PalmSecure verwenden zu können. Die Software kommt mit vielen Funktionen daher. Bedauerlicherweise erscheint sie recht unmodern gestaltet und wirkt daher benutzerunfreundlich. Dennoch lässt sich PalmSecure schnell und einfach einrichten. Etwas nervig ist nur, dass sich Windows nicht merkt, dass ich das Notebook nicht mithilfe eines Passwortes, sondern mithilfe des Venen-Sensors entsperren möchte. Beim Starten werde ich daher immer wieder nach dem Passwort gefragt.

Windows 10 Pro Features

Windows 10 Pro ist für meinen beruflichen Alltag die wichtigste Arbeitsgrundlage. Windows 10 Pro ist seit dem Fall Creators Update (Build 16299) ein sehr gutes und rundes System geworden. Als IT Systemadministrator in einer Firma, die Cloud Only unterwegs ist (Office 365, Dynamics 365 und Microsoft Azure), ist für mich die Verwaltung der Clients dank Windows 10 Pro Build 16299 und Microsoft Intune einfach großartig. Microsoft Office ProPlus und Microsoft Office 365 sind für meinen täglichen Arbeitsalltag genau wie Windows 10 Pro die Grundlage für unser Geschäft.

Unterstützung im Job

Cortana und Windows Ink sind eine große Hilfe und Bereicherung für mein berufliches Leben. Dank Cortana kann ich meine gesamten Außentermine optimal planen. Sie erinnert mich daran, rechtzeitig aufzubrechen und gibt mir noch Auskünfte zur aktuellen Verkehrslage, damit ich auch pünktlich komme. Die Bildschirmskizzen von Windows Ink finde ich besonders hilfreich für den Berufsalltag. Leider lässt sich Windows Ink nicht so einfach mit OneNote 2016 synchronisieren, daher muss ich immer ein paar Umwege gehen, um mit beiden Programmen arbeiten zu können.

Praxis-check

„Die Tastatur des FUJITSU LIFEBOOK P727 ist großartig!“

Perfekt in jedem Modus

Die meiste Zeit nutze ich das FUJITSU LIFEBOOK P727 im normalen Laptop-Modus und damit bin ich sehr zufrieden. Da ich aber viel OneNote 2016 nutze, bietet sich der Tablet-Modus wunderbar zum Arbeiten an. Im Handumdrehen verwandelt sich das LIFEBOOK P727 und passt sich so problemlos meinen Anforderungen an. Sobald man das Display nach hinten umklappt, fragt Windows zuverlässig, ob es in den Tablet-Modus wechseln soll. Diesen Vorgang kann man zudem automatisieren, damit es noch schneller geht. Beim Wechsel wird auch automatisch die Tastatur deaktiviert, damit es nicht zu ungewollten Eingaben kommt. Das finde ich sehr praktisch. Leider ist mir nicht ganz klar, ab welchem Winkel sich der Tablet-Modus aktiviert. Je nach Wunsch kann man aber die Modi auch manuell wechseln.

Entspanntes Arbeiten

Die Tastatur des FUJITSU LIFEBOOK P727 ist großartig! Im Gegensatz zu anderen kleinen Notebooks, sind die Tasten leicht voneinander abgesetzt, sodass ein kleiner Abstand ist. Das erleichtert das Tippen ungemein und fühlt sich sehr gut an. Auch das Display des LIFEBOOKS gefällt mir sehr gut. Dank Anti-Glare Display spiegelt das Display kaum bei direkter heller Lampenbeleuchtung. Leider konnte ich die Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung nicht testen, da das Wetter im Testzeitraum nicht so mitgespielt hat. Die Helligkeit lässt sich über die entsprechenden Tasten gut regeln und war zu jeder Zeit und bei jeder Umgebungshelligkeit sehr zufriedenstellend. Ebenfalls die Farbtreue und -darstellung beim LIFEBOOK P727 gefallen mir sehr gut.

Der Digitizer-Stift von FUJITSU

Alles in allem hat mir der FUJITSU Digitizer-Stift, der im Lieferumfang des LIFEBOOKS enthalten war, gut gefallen. Die Drucksensitivität (leichter Druck – dünner Strich, starker Druck – dicker Strich) finde ich sehr gelungen. Das Schreiben auf dem Display fühlt sich sehr gut an und nicht kratzig. Der Stift gleitet gut über das Display. Sehr schön finde ich, dass man bei der Stifteingabe seinen Handballen auf das Display auflegen kann, ohne dass es zu ungewollten Eingaben kommt. Allerdings sind die beiden Tasten etwas ungewohnt und schwierig zu bedienen. Ich finde es fehlt dem Stift ein Knopf auf der Oberseite, wie er z.B. beim Surface Pen zu finden ist. Aber ansonsten liegt der Digitizer-Stift sehr gut in der Hand und sowohl das Schreiben in Handschrift als auch das Zeichnen und Skizzieren gelingen sehr gut.

Resümee

„Das LIFEBOOK P727 ist ideal für das Arbeiten von unterwegs.“

Für anspruchsvolle User

Das LIFEBOOK ist angenehm klein und leicht und daher perfekt geeignet für den Transport in fast jeder Art von Tasche (egal, ob Sporttasche, Rucksack, Aktentasche, Messenger Bag, o.ä.). Es lässt sich super auch ganz ohne Tasche mitnehmen. Ideal also für Geschäftsreisen oder wenn man unterwegs arbeiten muss.  Der Akku hält angenehm lange und der Stift kann im Book verstaut werden. Aufgrund der geringen Größe und des geringen Gewichts kann man das FUJITSU LIFEBOOK P727 auch bequem auf dem Schoß verwenden, z.B. am Flughafen. Zusammenfassend gebe ich dem LIFEBOOK P727 inklusive Windows Office eine 8 von 10 für die Produktivität. Es gibt einen Punktabzug für das Touchpad mit den Maustasten und einen Punkt Abzug für den nicht ganz komfortablen Login mit dem Palm Secure System. Ansonsten ist das FUJITSU LIFEBOOK P727 ein ultramobiles 2-in-1 Convertible für anspruchsvolle Anwender, die eine lange Akkulaufzeit bevorzugen.

Kategorie / Feature Bewertung (1-5)
Verarbeitung

Device rating: 5/ 5

5
Akkulaufzeit

Device rating: 4/ 5

4
Leistungsfähigkeit

Device rating: 5/ 5

5
Mobilität des 2-in-1 Notebooks

Device rating: 5/ 5

5
Bedienbarkeit allgemein

Device rating: 4/ 5

4
FUJITSU USB Type-C Port Replicator

Device rating: 4/ 5

4
Produktivität Windows 10 Pro

Device rating: 5/ 5

5
FUJITSU PalmSecure

Device rating: 4/ 5

4
Cortana Features

Device rating: 3/ 5

3
Office 365 Anwendungen

Device rating: 5/ 5

5
Preis-Leistungsverhältnis des LIFEBOOK P727

Device rating: 4/ 5

4
Gesamteindruck zum FUJITSU LIFEBOOK 727

Device rating: 5/ 5

5