Fan-Event in Köln: „Windows Ink macht Spaß“

Am 21. Juni fand in unserem Kölner Office der nächste Fan-Event statt und dieses Mal konntet ihr ausführlich Windows Ink und die Stiftbedienung ausprobieren. Gemeinsam mit zahlreichen Fans und unserem Partner notebooksbilliger.de haben wir über Ink und die Verwendung unter Windows 10 und bei Office 365 diskutiert.
 

 
Mit Windows Ink könnt ihr beispielsweise jederzeit in OneNote Ideen aufschreiben, die euch spontan in den Sinn kommen, oder während der Vorlesung Notizen machen. Das Zettelchaos gehört damit der Vergangenheit an und gleichzeitig spart ihr auch noch Papier. Ein weiterer Vorteil ist: Ihr könnt eure OneNote-Notizen auf jedem Gerät einsehen und bearbeiten.

Wir haben auf dem Event auch euch gefragt, wie ihr Windows Ink findet. Für Fedor sei Windows Ink zum Beispiel ein wichtiges Entscheidungskriterium, wenn er sich einen neuen PC kaufen möchte. Die Stifteingabe fühle sich ganz natürlich an und es mache einfach Spaß mit Windows Ink zu arbeiten.
 

 
Lukas nutzt Windows Ink in der Uni und ist froh, dass ihm das Feature den Alltag in vielen Dingen erleichtert. Es mache das Aufschreiben von Notizen viel intuitiver und schneller. Außerdem brauche er mit Ink weniger Papier.
 

 
Unter anderem für Kreative, Architekten und Studenten sei Windows Ink genau das Richtige, um Notizen zu machen oder zu zeichnen, sagt Hannes, Redakteur bei notebooksbilliger.de. Hannes selbst schätzt an Ink, dass er seine Notizen immer bei sich habe und nicht wie früher die Angst haben müsse, seine Zettel – und damit seine Notizen – zu verlieren.